Skip to main content
Thaimassage

Thaimassage – So ist der Ablauf

By 16. August 2022No Comments
Ayurveda Massage Leipzig Eyelada

Thaimassage Ablauf – das zeichnet die Massage aus

Ein Thaimassage Ablauf unterscheidet sich wesentlich von anderen Massagen: Die Massage wird bekleidet durchgeführt, wobei sie verschiedene Techniken kombiniert.

Ein Thaimassage Ablauf ist mit herkömmlichen Massagen nicht zu vergleichen, da die Kunden ihre Kleidung anbehalten können, wenn sie massiert werden. Anders als bei anderen Massagen werden bei einer Thaimassage verschiedene Griff-, Dehn- und Mobilisierungstechniken eingesetzt, die zu einer tiefen Entspannung und einer Linderung der Beschwerden beitragen können. Dieser Artikel zeigt, wie eine professionelle Thaimassage abläuft.

Welche Vorteile kann eine Thaimassage haben?

Viele Kunden sind über den Thaimassage Ablauf zunächst verwundert, da er sich von anderen Massagen unterscheidet. Eine Thaimassage wird nämlich vollkommen bekleidet durchgeführt, wobei die Bekleidung äußerst bequem sein sollte. Spezielle Massagetechniken, bei denen nicht nur die Hände, sondern auch die Ellenbogen, Knie und Füße eingesetzt werden, sollen den Energiefluss anregen, wodurch wiederum Beschwerden gelindert werden werden.

Zusätzlich wird der Thaimassage Ablauf mit passiven Dehntechniken und Mobilisierungen kombiniert, die an Yoga-Stellungen erinnern und ausschließlich von einem Therapeuten ausgeführt werden. Bei der Vielzahl an Spas können Kunden jedoch leicht den Überblick verlieren. Die nachfolgenden Absätze zeigen, welche Besonderheiten es bei einer Thaimassage gibt.

Was macht eine professionelle Thaimassage aus?

Am wichtigsten ist, das sich Kunden in einem Spa gut aufgehoben fühlen und vor der eigentlichen Behandlung ausführlich beraten werden. Der Massagetermin beginnt in der Regel mit einem Gespräch. In diesem Gespräch werden Kunden beispielsweise gefragt, ob sie unter bestimmten Beschwerden leiden. Aufgrund dieser Aussagen kann der Thaimassage Ablauf individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden, um vorhandene Beschwerden gezielt zu lindern. Das Gespräch ist äußerst wichtig, da die Massage bei einigen Erkrankungen nicht angewendet werden darf. Hierzu gehören zum Beispiel Knochen- und Gelenkverletzungen sowie Rheuma- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Thaimassage Ablauf in einem Spa

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Massage wird die Thaimassage auf dem Boden durchgeführt, um als Therapeut genügend Bewegungsfreiheit für die Mobilisierungs- und Dehntechniken zu haben. Durch die Einbeziehung unterschiedlicher Techniken und der Tatsache, dass eine Thaimassage von Kopf bis Fuß durchgeführt wird, kann ein Thaimassage Ablauf bis zu drei Stunden in Anspruch nehmen.

Die Thaimassage beginnt mit einer wohltuenden Fußmassage, wobei bestimmte Reflexzonenpunkte stimuliert werden. In der ayurvedischen und chinesischen Medizin geht man davon aus, dass diese Punkte einen Einfluss auf den gesamten Körper haben können. Im Anschluss an die Fußbehandlung werden nicht nur die Beine und der Bauch, sondern auch die Arme und die Hände (Handinnenflächen) in den Thaimassage Ablauf einbezogen, ehe die Massage mit einer Behandlung des Kopfes und Gesichts endet.

Die Massagegriffe werden dabei stets mit leichtem Druck ausgeführt, was als angenehm und wohltuend empfunden wird. Therapeuten setzen dabei nicht nur die Hände und Daumen, sondern auch die Füße, Ellenbogen und Knie ein. Ergänzend wird der Körper in verschiedenen (passiven) Stellungen gedehnt, um zu einem besseren Energiefluss beizutragen.

Fazit: Thaimassage Ablauf unterscheidet sich von normaler Massage

Wer schon einmal eine Thaimassage in Anspruch genommen hat, weiß, dass diese Massage anders ist. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Massage findet ein Thaimassage Ablauf in erster Linie auf dem Boden statt. In Kombination mit speziellen Dehn- und Mobilisierungstechniken kann die Massage nicht nur zu einer Linderung von bestehenden Beschwerden und einem besseren Energiefluss beitragen – sie soll auch die Gelenke mobilisieren und die Beweglichkeit verbessern können. Da die Thaimassage bei einigen Erkrankungen nicht angewendet werden darf, sollte die Behandlung stets mit einem ausführlichen Beratungsgespräch beginnen.